• Presseaussendung

MYFLEXBOX – erster Smart Locker im Viertel Zwei in Wien. Salzburg AG und Value One starten strategische Partnerschaft

11.03.2021

Die Salzburg AG entwickelt sich seit einigen Jahren hin zum digitalen Technologieunternehmen. Das Unternehmen erschließt nicht nur neue Geschäftsfelder und Märkte, sondern setzt auch innovative Projekte um. Die digitale Schließfachlösung MYFLEXBOX ist ein solches Projekt. Gemeinsam mit dem innovativen Immobilienentwickler Value One wird diese nun in der Bundeshauptstadt eingeführt. 

Zwei Unternehmen mit einem gemeinsamen Ziel: Die strategische Partnerschaft zwischen der Salzburg AG und Value One fußt auf ihrer Vision, durch klimafreundliche Smart-City-Lösungen an ausgewählten Standorten einen positiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Flexibel und kontaktlos
Die MYFLEXBOX ist ein von der Salzburg AG entwickeltes Netzwerk von smarten Abholstationen. In die intelligenten Schließfächer kann man sich rund um die Uhr, kontaktlos und bequem Pakete liefern lassen. Ebenso ist es möglich, Gegenstände, Wertsachen sowie Produkte zeitunabhängig an Dritte zu übergeben oder sie aufzubewahren. „Ziel dieses neuen Service ist, allen Nutzern Zeit, Stress und unnötige Wege zu sparen und natürlich auch die CO₂-Bilanz positiv zu beeinflussen. Die vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten der MYFLEXBOX sind vor allem für öffentliche Standorte, Unternehmen wie E-Commerce-Anbieter oder dem stationären Handel sowie für Institutionen, Gemeinden und Wohnbauträger interessant. Mit MYFLEXBOX schaffen wir eine Infrastruktur für flexible und kontaktlose Übergaben aller Art“, erklärt Leonhard Schitter, Vorstandssprecher der Salzburg AG. Mittelfristig will das Unternehmen mit MYFLEXBOX das größte anbieterunabhängige Smart-Locker-Netzwerk in Österreich betreiben. Die neue digitale Schließfachlösung erweitert das Portfolio der Salzburg AG um einen weiteren praktischen Service und stellt einen großen Schritt in Richtung innovatives Technologieunternehmen dar.

Erster Standort im Viertel Zwei
Wiens innovativster Stadtteil, das Viertel Zwei, ist für die Umsetzung neuer Konzepte in Sachen Verkehr, Energie und Logistik bekannt. So werden beispielsweise mit dem auf regenerative Ressourcen setzenden Energiekonzept „Energie Krieau“ 70 Prozent der CO2-Emissionen eingespart. Das Wiener Viertel Zwei und sein Entwickler Value One sind bei der Realisierung nachhaltiger Lösungen des Zusammenarbeitens und -lebens Vorreiter. „Durch die Kooperation mit MYFLEXBOX schaffen wir für unsere Kundinnen und Kunden eine Möglichkeit, zeitlich flexibel ihre Pakete geliefert zu bekommen. Gleichzeitig erspart sich der Lieferant zusätzliche Anfahrten ins Viertel Zwei“, erklärt Sabine Müller, Chief Innovation Officer bei Value One, die Entscheidung zur Kooperation, und ergänzt: „Wir sind davon überzeugt, dass eine smarte und systemoffene Paketstation wie MYFLEXBOX ein weiterer sinnvoller Puzzlestein für die smarte Stadt der kurzen Wege ist. Als strategischer Partner wollen wir dabei unterstützen, diese tolle Produktidee in Wien auch an anderen Standorten auszurollen. Klimasensibel und zeitsparend – damit kreieren wir eine Win-win-Situation für Entwickler, Mensch und Stadt.“

Lösungen wie MYFLEXBOX, die den Menschen in den Mittelpunkt stellen und zum Klimaschutz beitragen, indem CO2-Emissionen reduziert werden, stimmen mit der Ausrichtung von Value One überein: mit Weitblick und Freude miteinander außergewöhnliche Lösungen zu entwickeln.

Smarte Lösung mit Mehrwert
Durch die Errungenschaften unserer Zeit wie den Onlinehandel und die Digitalisierung sind wir mittlerweile daran gewohnt, alltägliche Tätigkeiten individuell zu gestalten und zeitlich unabhängig zu agieren. Dazu gehört auch die Möglichkeit, Lieferungen rund um die Uhr an einem nahegelegenen Ort abholen oder Wohnungs- bzw. Autoschlüssel und Unterlagen für Vertrauenspersonen an einem sicheren Ort, 24 Stunden zugänglich hinterlegen zu können. Frustrierende Situationen können durch die Verwendung der digitalen Schließfachlösung MYFLEXBOX vermieden und Kunden, Bewohner oder Mitmenschen einfach zufriedengestellt werden. Erste Paketdienstleister und Händler bedienen sich bereits dieser neuen Smart-City Lösung. Es kommen laufend neue Betriebe dazu, die eines der 77 Fächer der MYFLEXBOX regelmäßig für ihre Kunden nutzen. Aktuell hat MYFLEXBOX insgesamt 2.000 Schließfächer an Standorten in Salzburg, Klagenfurt, Wien oder Wien Umgebung. Graz, Linz und Innsbruck folgen bis Ende 2021. Die Abholstationen befinden sich an wichtigen Verkehrsschnittstellen, in Wohnsiedlungen oder bei Nahversorgern.

MYFLEXBOX als Händler nutzen
Jeder Händler, der an der Nutzung eines Schließfaches interessiert ist, kann sich über myflexbox.at registrieren und sofort den Service nutzen. Es ist dafür auch keine eigene App nötig. Die Abhol-Codes werden einfach per Email oder SMS verschickt – entweder direkt vom Lieferanten oder auch über das System der MYFLEXBOX. Das stellt sicher, dass alle Daten laut der aktuellen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) geschützt sind und nicht an Dritte weitergegeben werden.

Vorreiter bei No-Contact Lieferung
MYFLEXBOX hilft zudem, die aufgrund der aktuellen Corona-Krise notwendigen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen einzuhalten. Durch die kontaktlose Übergabe der Pakete an einem zentralen Standort wird das Infektionsrisiko minimiert und der Übergabeprozess optimiert. „Natürlich ist es uns wichtig, den aktuellen Herausforderungen auch langfristig gut zu begegnen. Die kontaktlose Übergabe wird in den nächsten Jahren stark an Bedeutung gewinnen. Wir wollen hier im Viertel Zwei als Vorreiter aktiv sein“, erklärt Sabine Müller die weiteren Vorteile von MYFLEXBOX.

Rückfragehinweis Salzburg AG
Das Team der Konzernkommunikation
Telefon: +43 662 8884-2802
Fax: +43 662 8884-170
E-Mail: pr@salzburg-ag.at

Die Salzburg AG für Energie, Verkehr und Telekommunikation betreibt wesentliche Bereiche, die zu unser aller Lebensqualität und wirtschaftlichen Entwicklung beitragen: Energie, Mobilität und Kommunikation. Mit unseren Produkten und Dienstleistungen rund um Strom, Erdgas, Fern- und Nahwärme, Verkehr sowie den CableLink-Produkten Kabel-TV, Internet und Telefonie gewährleisten wir verlässliche Infrastruktur zum Leben. Damit das Leben der Salzburgerinnen und Salzburger in Zukunft noch komfortabler und nachhaltiger wird. Im Geschäftsjahr 2019 verzeichnete die Salzburg AG mit rund 2.300 Mitarbeitern 1.536,1 Mio. Euro Umsatz.

Rückfragehinweis Value One
Julia Panic
Pressesprecherin
E: presse@value-one.com
M: +43 1 217 121-0

Über Value One
Value One mit Sitz in Wien entwickelt und betreibt außergewöhnliche Immobilien und Stadtquartiere, die Freude machen. In den drei Geschäftsbereichen Development, Operations und Investments arbeiten mehr als 180 Mitarbeiter an der Umsetzung unserer Visionen. In den vergangenen 20 Jahren hat Value One herausragende Immobilien im Wert von rund zwei Milliarden Euro realisiert. Heute leben und arbeiten mehr als 15.000 Menschen in unseren Immobilien. Das Wiener Stadtentwicklungsgebiet Viertel Zwei und unsere Premium-Studenten-Apartments von Milestone in ganz Europa sind nur zwei Beispiele für die neuen Maßstäbe, die wir setzen. www.value-one.com